Das Lanzhou-Theater

Das Lanzhou Theater ist in der Provinz Gansu, im Nordwesten Chinas gelegen, zuhause. Die Tanzcompagnie des Lanzhou Grand Theaters ist in China unter dem Namen „Lanzhou Song and Dance Theatre“ bekannt. Sie wurde 1970 gegründet und ist heute ein Teil des Lanzhou Grand Theaters. Das Repertoire des Theaters umfasst heute mehr als zehn Tanzdramen.  Erstklassige Solisten und ein professionelles Führungsteam haben den weltweiten Erfolg dieser Compagnie begründet. Unter der Leitung ihres Direktors Su Xiaolin, arbeitet ein Team von mehr als 160 Mitglieder von Bühnenregisseuren, Bühnenbildnern, Lichtdesignern und Kostümbildnern. 

Die Tanzkompanie hat auf zahlreiche Tourneen in Hong Kong, Macao und Taiwan, Italien, Frankreich, Portugal und Belgien, Russland, Japan, Australien, Botswana, Namibia, dem Irak und im Libanon die Kultur Chinas bekannt gemacht und sich in die Herzen der Zuschauer getanzt. Viele ihrer Produktionen wurden in China mit Preisen ausgezeichnet. Die Produktion „Legend Of  Love – eine Geschichte von der Seidenstrasse“ hat fast alle nationalen wichtigen Preisen abgeräumt. Unter anderem erhielt sie im Oktober 2000 den „Silver Award“ auf dem „Water Lilly Cup“ Tanzshow Wettbewerb (China). Im September 2001 wurde das Theater mit der „Fünf Projekte – ein Award“ von der Zentralkomitees der CPC ausgezeichnet und im April 2002 den „Neue Oper Award“ des chinesischen Kultusministeriums. Im Januar 2009 wurde „Legend Of Love – eine Geschichte von der Seidenstrasse“ beim Klassiker-Projekt für chinesische Nationalbühnenkunst als eines der zehn exklusivsten klassischen Theaterstücke ausgezeichnet.

Lanzhou Grand Theater Saal
Das Orchester des Lanzhou Grand Theaters